TERMINE IN DER ÜBERSICHT IM DEZEMBER 2017

 

* Am Samstag, 02.12.17 findet ihr uns mit einem Stand von 9.00 - 13.00 Uhr auf dem Bioland-Hof Bliesheimer Mühle. ´Direkt vor dem Hofladen im Innenhof in Erfstadt-Bliesheim (Merowingerstr. 115) stehen wir mit einem Stand und bieten unsere Leckereien feil. Bei angesagtem kaltem Wetter lässt sich die Seele mit einem köstlichen Kräutertee von innen zu erwärmen! 

Wir freuen uns auf euch!

 

* Am Sonntag, 03.12.17 findet ein NATURNAHER WEIHNACHTSMARKT in unserem Efferener Kräuterhaus in Hürth-Efferen statt. Mit Freunden und Freunden von Freunden stellen wir hier eine kleine Auswahl aus handgemachtem (Holz, Glas, Ton, Kräuter, Para Cord) aus. Weihnachten steht vor der Tür und hier habt ihr die Möglichkeit ganz originelle Geschenke zu erwerben. Am Nachmittag (ca. 16.00) wird Dino Fiedlerski aus Köln uns musikalisch im Hof die Ohren schmeicheln. Freut euch auf die Herzöffnerin und wir freuen uns auf euch! :-) 

 

Freitags bis Sonntags findet ihr unsere handgefertigten Kräuterkind Produkte ebenfalls in Hürth-Gleuel in den ehemaligen Geschäftsräumen von Farben Schumacher auf der Grippekovenerstr. 1-3. Freitags hat der Markt von 15:00-19:00 Uhr geöffnet und Sa + So jeweils von 11:00 - 20:00 Uhr.

Termine: 01.12 - 03.12. 

          08.12 - 10.12. 

          15.12 - 17.12.

 

* Am 2. Adventswochenende (FR 09.12. bis SO, 10.12.) findet ihr uns auf dem Kunsthandwerkermarkt KunstREICHweite in Dortmund, Alte Schmiede, Hülsdorf 32, 44369 Dortmund.

 

* Am 3. Adventswochenende (SA, 16.12. und SO, 17.12.) sind wir mit einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Marialinden (Stadtteil von Overath) im Bergischen rund um den Dom. 

Öffnungszeiten: SA, 14:00 - 21:00 Uhr und SO 11:00 - 20:00 Uhr

 

* Am Freitag, 22.12. (19:00 - 21:00 Uhr) veranstalten wir gemeinsam mit Dr. phil. Thomas Hoeffgen (siehe unter https://www.thomashoeffgen.de/) im Kräuterhaus einen Abend zu den Rauhnächten. 

 

Laut biblischer Legende wird am 24. Dezember die Geburt des Christkindleins gefeiert. Kulturgeschichtlich betrachtet ist Weihnachten jedoch ein vorchristliches Naturritual, das mit der Wintersonnenwende in Beziehung steht und schon von den alten Europäern feierlich begangen wurde - das Wort "Weihnachten" ist altgermanisch.


Dr. Thomas Höffgen, Philologe und Volkskundler, erinnert an den Ursprung des Weihnachtsfestes im heidnischen Brauchtum, erzählt vom Kult der Wilden Jagd in den sogenannten Zwölften und stimmt die Teilnehmer mit einem traditionellen Räucherritual auf die anstehenden Rauhnächte ein.

Wir freuen uns sehr, diesen besonderen Referenten für euch und uns gewonnen zu haben. Lasst euch diese besondere Veranstaltung nicht entgehen. Wir empfangen euch mit guter Energie und duftendem Kräutertee.

 

Im Anschluss bieten René und Heike die Möglichkeit einer Übernachtung im Gewächshaus (andere Adresse) an. Bei winterlichen Temperaturen, einem Gläschen Wein oder Tee und einem lodernden Feuer spüren wir nach. Für all diejenigen, die bereit sind, ihre warme Komfortzone zu verlassen, besonders geeignet. ;-) Outdoor-Equipment ist dringend angeraten. 

 

Energieausgleich: € 20,00  für den Abend im Kräuterhaus.

 

Übernachtung im Gewächshaus gegen Spende. 

 

                         * * * ANMELDUNG FÜR DIE VERANSTALTUNG ERFORDERLICH DA BEGRENZTE PLATZAUSWAHL * * *