Veranstaltungstermine in 2020 - 1. Halbjahr

 

 

Die grüne Kraft der Kräuter - Veranstaltung von der Melanchthon Akademie

Samstag, 18.04.2020 von 10.30 bis 16.30 Uhr

 

Die Farbe Grün steht für Leben. Wir finden sie omnipräsent in der Natur. Schon Hildegard von Bingen sah im Grün (Viriditas) eine universelle Lebenskraft: „Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit, und diese Kraft ist grün. Aus lichtem Grün sind Himmel und Erde geschaffen und alle Schönheit der Welt“. Im Gewächshaus von Kräuterkind werden Sie entsprechende Kräuter kennen und verarbeiten lernen. Wir bereiten teilweise gemeinsam ein vegetarisches Mittagsmahl nach Lebensmittelharmonie zu. Die Gründonnerstagssuppe wird dabei nicht fehlen. Sie dürfen die Produkte, die wir während der Seminarzeit gemeinsam herstellen anschließend mit nach Hause nehmen. So bleibt Ihnen auch im Anschluss an die Veranstaltung etwas der wertvollen „Grünkraft“ erhalten.

 

Seminarkosten: € 58,00 p.P. zzgl. € 27,00 (vor Ort in bar zu entrichten) für Material und 3 Gänge-Bio-Menü.

Referenten: René Eßer und Jenny Herling

 

Anmeldung erfolgt über die Melanchthon Akademie unter:

https://www.melanchthon-akademie.de/programm/gesundheit-foerdern/kurs/15714-die-gruene-kraft-der-kraeuter/

 

 

* Workshop Weidenflechten Rankhilfe / Staudenstütze

Sonntag, 19.04.2020 von 11.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr, 

 

Wir flechten eine Weidenpyramide/-kegel oder Staudenstütze für den Garten oder Haus. Diese kann wunderbar als Rankhilfe für Kletterpflanzen oder Stütze für z.B. Pfingstrosen dienen oder auch als schöne Dekoration für jede Jahreszeit.

 

Falls vorhanden bitte mitbringen: scharfes Messer mit harter Klinge, Rosenschere/ Gartenschere, Metermaß, Arbeitskleidung. Das Weidenmaterial wird zur Verfügung gestellt. Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. 

 

Kosten: 45 Euro incl. Material

Referentin: Tatjana Reichmann

Anmeldung: max. 6 Teilnehmer, bis spätestens 03.04.2020, da ca. 2 Wochen Einweichzeit der Weiden

 

 

* Wahner Heide Tag auf Gut Leidenhausen, Köln-Porz

Freitag, 01.05.2020 von 11.00 bis 17.00 Uhr

 

Zum 32. Mal veranstaltet der Portalverein Gut Leidenhausen den Wahner Heide Tag. Nach dem Umweltgottesdienst unter freiem Himmel bieten die teilnehmenden Vereine viele interessante Informationen über alles, was die Wahner Heide betrifft. Natürlich gibt es auch wieder die Rollende Waldschule, die beliebten Tomatenpflanzen, Kräuter- und Gemüsepflanzen sowie Kräuterspezialitäten von Kräuterkind, das Brot von der Gammersbacher Mühle und leckeren Fisch vom Fischverein Köln-Mühlheim.  Die ortsansässigen Vereine und das Café Gut Leidenhausen sorgen für das leibliche Wohl.  Ein buntes Programm rund um die Wahner Heide. Eintritt frei.

 

 

* Wir geben den Plastiktüten einen Korb - Korbflecht-Wochenendworkshop

Samstag/Sonntag, 02./03.05.2020 von 10.00 bis ca. 17.00 Uhr

 

Korbflechten gehört zu den ältesten Handwerkskünsten der Menschheit. Es ist einfach faszinierend

aus Naturmaterialien wunderschöne Dinge herzustellen. Es ist bisher noch nicht gelungen eine

Maschine für die Produktion von Körben zu erfinden und das ist auch gut so!

In diesem Workshop flechten wir einen runden Korb aus ungeschälter Weide. Es werden euch die

Grundtechniken wie Sternboden, Fitzen, Aufstaken, Kimmen, Schichten, Zuschlag etc. gezeigt.

Teilnehmer, die schon mal einen Korb geflochten haben, können ihre Kenntnisse vertiefen. Es braucht

viel Übung und Wiederholungen bis man die Techniken verinnerlicht hat. Individuell kann der Teilnehmer entscheiden, ob Henkel oder Grifflöcher seinen Korb schmücken sollen. Am Ende des Workshops geht jeder stolz mit seinem eigenen Korb nach Hause, von dem ihr sehr lange etwas haben werdet!

 

Das Weidenmaterial wird zur Verfügung gestellt. Mitzubringen wären gute Laune und die Freude mit

den Händen kreativ zu werken. Wenn vorhanden bitte eine Garten-/Rosenschere, Zollstock, Schlageisen/Hammer, scharfes Messer mit harter Klinge, Ahle/Pfriem und Arbeitskleidung mitbringen. Der Workshop ist für Anfänger und Flechterfahrene geeignet.

 

Kosten: 120 Euro Kursgebühr + 20 Euro Materialkosten

Referentin: Tatjana Reichmann

Anmeldung: max. 6 Teilnehmer, spätestens bis 17.04.2020, da ca. 2 Wochen Einweichzeit der Weiden

 

 

* Öle und Tees aus Kräutern herstellen

Samstag, 09.05.2020 von 10.30 bis 16.30 Uhr 

 

"Die Menschen haben keine Zeit mehr, irgendetwas kennen zu lernen. Sie kaufen sich alles fertig in den Geschäften", sagte der kluge Fuchs zum kleinen Prinzen. (Saint-Exupéry). Kräuter sind nicht nur gesund, sie sind auch vielseitig einsetzbar. Dass es sich lohnt, sich die Zeit zu nehmen, etwas aus Kräutern in Handarbeit herzustellen, wie genau das geht und was man alles Interessantes aus Kräutern machen kann, wird Ihnen in diesem Workshop offenbart. Lassen Sie sich entführen in die Welt der Kräuter, genießen Sie ein teilweise gemeinsam zubereitetes Mittagessen, setzen Sie Ihr eigenes Kräuteröl an und lernen Sie Frischpflanzenverreibungen und andere Kräuterzubereitungen kennen. Im Gewächshaus von Kräuterkind in Hürth haben Sie die Möglichkeit dazu. Lassen Sie sich überraschen! (www.kraeuterkind.de) Zuzüglich zu den Seminarkosten € 58,00 p.P. fallen vor Ort € 27,00 in bar für Material und 3 Gänge-Bio-Menu an.

 

Die Anmeldung erfolgt über die Melanchthon Akademie unter:

https://www.melanchthon-akademie.de/programm/gesundheit-foerdern/kurs/15639-oele-und-tees-aus-kraeutern-herstellen/

 

 

* Tag der offenen Tür im Naturzentrum Friesheimer Busch und Garten Youtuber-Treffen mit Jungpflanzenverkauf

Sonntag, 17.05.2020 von 10 bis 16 Uhr

 

Zu zahlreichen Aktivitäten und Themen rund um Mensch und Umwelt lädt das Umweltzentrum Erftstadt am Sonntag, 17. Mai, ab 10.00 Uhr große und kleine Besucher zu einem Tag der offenen Tür in den Friesheimer Busch ein.

 

An diesem Tag findet gleichzeitig das offizielle Treffen der GartenYoutuber mit vielen Kanälen statt. An zahlreichen Ständen kann man die bekannten und auch weniger bekannten Youtuber der Gartenszene Deutschlands treffen und interessante Informationen für die eigene Gartenarbeit und den Pflanzenanbau bekommen. Daneben wird es auch ein großes Angebot an Jungpflanzen geben, die die GartenYoutuber aus eigener Anzucht mitbringen und zum Verkauf anbieten.

 

An zahlreichen Infoständen des Umweltzentrums kommen die Gäste mit Mitgliedern der Vereine und Einrichtungen ins Gespräch: bei den Imkern dreht sich die Honigschleuder und es gibt Honig aus dem Friesheimer Busch. Die Naturschutzjugend bietet Stockbrot am Lagerfeuer und andere Leckereien an. Der Hegering informiert über die Renovierung der Waldschule. Beim Pflanzenbasar am NABUnten können die Besucher heimische Zierpflanzen für den eigenen Garten erwerben. Der Naturschutzbund berät mit vielen Informationen und es werden Nisthilfen für Vögel und Insekten gebaut und verkauft. Kräuterkind ist auch mit Jungpflanzen und Kräuterspezialitäten dabei. Schnupperangebote gibt es für die vielfältigen Angebote der Umweltwerkstätten für Kinder. Den Blick zum Himmel richten die Besucher bei der Sonnenbeobachtung mit den Sternfreunden. An deren Sternenhaus können Interessierte verschiedene Ferngläser und Teleskope ausprobieren.

 

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Neben selbst gebackenen Kuchen gibt es leckere regionale und fair gehandelte Speisen und Getränke. Bei einem Spaziergang kann man das Gelände des Umweltzentrums und die umgebenen Naturflächen erkunden.

Wer mit dem Auto kommt, findet Parkplätze an der Zufahrt zum Umweltzentrum (Friesheimer Busch 1), wer das Fahrrad nutzt, kann es auf dem Gelände im Eingangsbereich abstellen. Eintritt frei.

 

 

* Beziehungsarbeit auf Augenhöhe - Paare bauen ein Hochbeet

Samstag, 06.06.2020 von 9.30 bis 16.00 Uhr

 

 Lebendiger Paarworkshop mit Regina Oediger-Spinrath, Oliver Kern (Holzteil) und René Eßer (Pflanzenteil) im Gewächshaus

 

Beim gemeinsamen Arbeiten unterstützt von einem Tischler und einem Kräuterpädagogen bieten wir Ihnen: Fachwissen, handwerkliche Unterstützungen, Impulse für die Beziehungsarbeit, Austauschmöglichkeit mit anderen Paaren, sowie viel Zeit und Freude zu zweit in Gottes Schöpfung!

 

Kosten: 50,-€ pro Paar plus Materialkosten

Informationen und Anmeldung: Regina Oediger-Spinrath, 02233 7125537, regina.oediger-spinrath@erzbistum-koeln.de

 

 

* Nisthilfe oder Vogelfutterstation - Workshop Weidenflechten

Samstag, 13.06.2020 von 10 bis ca. 17 Uhr

 

Wir flechten aus Weide eine Nisthilfe/Unterschlupf für unsere Vögel oder eine Vogelfutterstation. Diese Objekte sind nicht nur zweckmäßig und unterstützen unsere heimischen Vögel, sondern sind auch noch sehr dekorativ im Garten, Terrasse oder auf dem Balkon. Die Vogelfutterstation kann aufgehangen oder gestellt werden an einem sicheren Platz. Die Nisthilfe kann in einem Baum oder einer Hecke ihren neuen Platz finden. Und wer weiß, welches Vögelchen dort einziehen wird ;-)

 

Falls vorhanden bitte mitbringen: scharfes Messer mit harter Klinge, Rosenschere/Gartenschere, Metermaß, Arbeitskleidung. Wer eine Vogelfutterstation machen möchte, kann gerne geschnittene Holz (Scheiben) mitbringen. Die Holzscheibe dient als Boden. Hier müssen wir dann nur noch Löcher rundherum bohren, in denen dann die Weidenruten reingesteckt werden. Ansonsten wird der Boden (Sternboden) geflochten. Das Weidenmaterial wird zur Verfügung gestellt. Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. 

 

Kosten: 75 Euro incl. Material

Referentin: Tatjana Reichmann

Anmeldung: max. 6 Teilnehmer, bis spätestens 29.05.2020, da ca. 2 Wochen Einweichzeit der Weiden

 

 

 

* Rundes Brotkörbchen, Obstschale oder Tablett - Weidenflecht-Workshop

Sonntag, 14.06.2020 von 10 bis ca. 17 Uhr

 

Die Objekte sind im Prinzip aufgebaut wie kleine runde Körbe, nur dass diese nicht so hoch geschichtet werden. Die  Grundtechniken (Sternboden, Fitzen, Aufstaken, Kimmen, Schichten, Zuschlag) werden Euch gezeigt. Wer ein Tablett (rund) machen möchte, sollte das Schichten beherrschen, da der Boden schön gerade und eben sein soll. Das Tablett ist aufgebaut wie der Boden eines runden Korbes. Je größer der Durchmesser des Bodens, desto mehr Bodenstöcke werden verwendet. Der Workshop ist für Anfänger und Flechterfahrene geeignet.

 

Falls vorhanden bitte mitbringen: scharfes Messer mit harter Klinge, Rosenschere/Gartenschere, Metermaß, Arbeitskleidung. Das Weidenmaterial wird zur Verfügung gestellt. 

 

Kosten: 70 Euro + ca. 10 Euro Material

Referentin: Tatjana Reichmann

Anmeldung: max. 6 Teilnehmer, bis spätestens 29.05.2020, da ca. 2 Wochen Einweichzeit der Weiden

 

 

 

 

 

Naturprodukte Esser 

 

EFFERENER KRÄUTERHAUS ->  Beselerstraße 97 Hürth-Efferen (!) 

GEWÄCHSHAUS -> Decksteinerstr. 167 - Hürth-Stotzheim (!) 

 

Mobil: 0157-88058661 ( René Eßer )

       0163-7716521 ( Heike Karl ) 

 

Mail: info@kraeuterkind.de